Therapieformen

  • Hausbesuche
  • Therapeutische Massage
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Krankengymnastik
  • Neurologische Behandlung
  • Wärme-, Kälteanwendung
  • Magnetfeldtherapie
  • Bewegungs- und Gerätetherapie
  • Elektrotherapie
  • Atemtherapie

>>Bitte beachten Sie:
Die Hundephysiotherapie kann auf keinen Fall
die tierärztliche Behandlung ersetzen,
sie ist eine ergänzende Therapieform.

Aktuelles / News

Ab sofort ist Wassertherapie möglich:

 

In Absprache mit einer anderen Praxis, besteht die Möglichkeit Ihrem Hund dort Wassertherapie anzubieten, sofern dies beim jeweiligen Krankheitsbild angezeigt ist.

Medien

Mitschnitt aus Radiosendung

Blindenhund.mp3
MP3-Audiodatei [5.5 MB]